Navigation:

Startseite
Presse zur WM
Der Nachruf zur WM 2006
Die Klinsmänner in der Einzelkritik
Ein Titan sieht rot
Mach et, Poldi!
WM-Fahndungsliste
Teilnehmende Opfer
Gruppen und Termine
Dem Klinsi ihm sein Tagebuch
Dem Klinsi ihm sein letzter Tagebucheintrag
Nach der WM ist vor der EM
Zitate des Irrsinns
Älterer Beitrag: Die WM-Stadien
Links
Disclaimer/Impressum

WANTED WANTED WANTED WANTED WANTED WANTED WANTED
Das sind die Gesichter der Männer, die alles dafür tun würden, Deutschlands verdienten WM-Sieg zu verhindern.

Filippo Inzagi "Super-Pippo"  (Italien/Juventus Turin)
Perfektionierte die gute, alte "Schwalbenkunst" bis zur Vollkommenheit. "Pippo" fällt  nicht nur bei leichten Berührungen oder Remplern, nein, es reichen meist Annährungen des Gegenspielers in einem Bereich von 150 cm oder auch der reine Blickkontakt. Pippo wird selten gefoult, denn er wirft sich schon lange vorher hin. Und wenn er da jammernd im Rasen kauert, hofft der durchschnittliche Fan, dass endlich jemand richtig reintritt und Super-Pippo mal echtes AUA hat!

Zinedine Zidane "Zizou" (Frankreich/Real Madrid)
Eigentlich ist er ja ein netter Kerl. Glauben jedenfalls die meisten. Aber Zizou hat eine solche Freude daran, seine Gegenspieler lächerlich zu machen, dass er gar  nicht nett sein kann! Er ist dann eigentlich das personifizierte Böse! Und außerdem sieht er doch schon aus wie ein Schwerverbrecher. Oder wie ein
drogensüchtiger Mitarbeiter des Steuerdezernates.



David Beckham "Becks" (England/Real Madrid)
Spicy Becks hat einen hohen Unterhaltungswert. Er kann gute Freistöße schießen, ansonsten spielt er Scheiße. Seine Frisuren sind meistens auch Scheiße. Seinen Kindern hat er Scheiß-Namen gegeben. In der Öffentlichkeit verhält er sich Scheiße. Er hat eine Scheiß-Frau, die viel zu dürre ist. Deshalb poppt er auch immer andere. Dickere! Das ist lustig von Dir, Becks. Trotzdem will Real Dich loswerden. Scheiße, was?
 
 

 

Otto Rehagel "König Otto", "Torhagel", "Rehakles" (Herkunftsland Bremen)
"Uns-Otto" hat schon fast alles erreicht. Deutscher Meister mit einem Aufsteiger, Europameister mit ein paar griechischen Gastarbeitern und jetzt wollte er Weltmeister werden. Aber das haben die Türken nicht erlaubt. Und die Schweizer noch weniger. Deshalb hat Otto sie auch verprügeln lassen.  Vielleicht war es besser, dass die Griechen nicht zur WM kommen. Denn so hat Otto mehr Zeit und kann wieder durch Galerien streifen und aller Welt erzählen, dass er etwas von Kunst verstehen würde. Im Ernst, Rehakles, das hat Dir noch nie jemand abgenommen.


Jens Lehmann (Deutschland/Arsenal London)
Eine ganze Nation atmete auf, als Jens L. nach England wechselte. Aber Pustekuchen, selbst von dort hört man noch immer in kontinuierlichen Abständen irgendwelche Dummheiten von Lehmann. Damit sind nicht seine regelmässigen Aussetzer im Tor von Arsenal gemeint, sondern Allgemeines und Spezielles über die deutsche Nationalmannschaft. Unterstützt wird diese Kampagne von ausländischen Untergrundbewegungen, die auf Lehmanns Einsatz während der WM hoffen. Jens Lehmann im Tor würde nämlich ein kaum wettzumachendes Handycap für unser Team bedeuten. Das wissen doch alle! Nur der Klinsi weiß das nicht, weil er ja immer in Amerika ist und dort die Premier League nicht beobachten kann...




Ronaldo "Il Fenomeno" (Brasilien/Real Madrid)
Für die, die es nicht wissen: Ronaldo war der Kerl, der die einzig schwache Sekunde unseres Obertitanen Kahn bei der WM 2002 hinterhältig und gemein ausgenutzt hat. Anstatt dem Oli seinen Ball wieder zurückzugeben (Oli hatte ihn kurz zuvor verloren), hat er ihn einfach an ihm vorbei inne Maschen geballert. Lernt man solche Gemeinheiten in den Favelas? Und außerdem ist der Kerl so geizig, dass er seine zig-Millionen nicht ein einziges Mal dafür benutzt, sich die Karnickelzähne endlich rausoperieren zu lassen.



Ruud van Nistelroy "Ruudje" (Niederlande/ManU)
Ruudje kann man nur hassen. Er ist Holländer. Er nimmt Makaay den Stammplatz weg. Er will immer Tore gegen Deutschland schießen. Er sieht aus wie ein Teller bunte Knete. Und er spielt nicht für unsere Mannschaft. 
Es gibt noch tausendundeinen weiteren Grund, um diesen Kerl die Einreise bei der Weltmeisterschaft zu verweigern. Und da sich dann alle Holländer beschweren würden, bleiben die auch gleich zu Hause!


 
 
Thierry Henry "Titi", "Hooray" (Frankreich/Arsenal London)
Henry (ausgesprochen oonriii) leidet an einer noch nicht näher bekannten Form von Größenwahn und Selbstüberschätzung. Zugegeben, der Mann kann etwas. Er ist schnell und torgefährlich. Aber nur, wenn es bei seiner Mannschaft läuft. Wenn nicht, dann kann er schon mal ganz schnell auf Arbeitsverweigerung umstellen. Immer, wie der Onkel grade Lust hat. Bekannt ist Henry auch dafür, dass er manchmal ziemlich dämlich in die Gegend guckt...


Ronaldinio (Brasilien/FC Barcelona)
Er sieht aus wie eine ganz üble Laune der Natur: Bombenlegerfrisur, Pferdegebiss, Fischaugen. Igitt Igitt. Dafür kann er Fußball spielen. Wäre ja auch wirklich gemein, wenn er mit der Fresse nicht mal ein Talent hätte.
Tritt in einer brasilianischen Fernsehshow gerne mit Ronaldo als Karius und Baktus auf.


Raul (Spanien/Real Madrid)
Spanischer Superstar und seit Jahrhunderten bei Real Madrid. Ist so nett, dass man bei diesem "Everybodys darling"-Typen das Kotzen kriegt. Hat eigentlich mit seiner spanischen Mannschaft keine Chance, weil die nie etwas gewinnen. Ist so eine Art Gesetz bei denen. Sie glauben, dass sie dann lieber zu Turnieren eingeladen werden. Gar nicht so dumm, diese Spanier.
 


 
Javier Saviola "EL Conejito" (Herkunftsland Argentinien/
FC Barcelona, derzeit FC Sevilla)

"Das Kaninchen" wird er in seinem Verein genannt. Ist das wirklich ein Kompliment für einen Fußballer? Egal, ist ein guter Mann. Und er ist die Hoffnung der Argentinier. Die glauben ja jedes Jahr, dass sie zu den ganz Großen gehören. Dass sie seit etwa 386 Jahren nichts mehr gerissen haben, ist dort noch keinem aufgefallen. Ist aber nicht schlimm. Macht sie irgendwie liebenswert, die kleinen Trottel!

 
 

Joseph Blatter
Der J. Blatter ist FIFA-Präsident.  Außerdem ist er egozentrisch, bestechlich, korrupt und ganz schön fies. Und stinken tut der Onkel auch. Warum er Teil dieser Aufzählung ist? Weil er Deutschland den WM-Titel nicht gönnt. Er gönnt ihn auch keinem anderen, nur sich selbst. Da er aber ziemlich schlecht Fußball spielt und auch als Einzelperson nicht an der Qualifikation teilnehmen durfte, kann er auch nicht Weltmeister werden. Deshalb ist der Schweizer sauer. Aber er wird den WM-Pokal überreichen. Falls er diesen vorher nicht eingeschmolzen und an irgendwelche albanischen Unterweltsgrößen vertickt hat.


Ali "Baschi"
Ali sieht aus wie ein ganz fanatischer Türkei-Fan. Ist aber nur ein Trick. Ali heißt eigentlich Kalle Baschinski und wohnt bei Muddern in Bottrop. Ali will mit seiner Maskerade die türkischen Fans in Sicherheit wiegen und kurz vor Abpfiff die Hüllen fallen lassen, um in einem nagelneuen "Bier formte diesen wunderschönen Körper"-Shirt dazustehen. Tolle Idee, Ali. Hat leider nicht ganz geklappt, denn in seinem letzten Urlaub wurde Ali wegen dieses Aufzuges festgenommen und sitzt jetzt in der geschlossenen Abteilung einer psychatrischen Anstalt nahe Dalaman.
  
 

Unbekannter Fan
Interessiert sich eigentlich mehr für Musik als für Fußball. Wurde nahe eines Badestrandes bei dem Versuch aufgegriffen, einer deutschen Reisegruppe das Lied "Muss I denn zum Städtele hinaus"  beizubringen. Seit einigen Wochen Zellengefährte von Kalle Baschinski.


Wayne Rooney "Roonaldo" (England/Manchester United)
Untersetztes, großmäuliges Dummbrot, dessen Stern bei der Europameisterschaft 2004 aufging. Nicht so witzig wie Paul Gascoine, aber ähnlich trink- und rauffreudig. Und ähnlich wankelmütig in seinen Leistungen. Würde sich gegen Deutschland den Allerwertesten aufreißen, um unsere Jungs rauszukegeln. Aber, kleiner Roooonaldo, daraus wird nichts. Zur Überraschung der Fußballfachwelt wird Eure Truppe nämlich bereits nach der Vorrunde die Segel streichen müssen. Um so eher kommst Du auch wieder in Deinen Lieblingspub. Und nachdem Dir jetzt ein gutbezahlter Fußballsöldner den Mittelfuß gespalten hat, wird es ja hoffentlich nicht mal etwas mit Deiner WM-Teilnahme. Schade, schade, schade, aber so läuft nun einmal die natürliche Selektion.